Grüessech mitenang.

Grüessech mitenang. Mein Name ist Loïc Etter, ich komme aus Lyss. Das liegt zwischen Bern und Biel, also gerade noch im Seeland. Im Jahr 2020 werde ich meine Matura abschliessen. In der Freizeit engagiere ich mich als Rettungsschwimmer bei der SLRG Lyss. Seit dem Sommer 2019 habe ich zudem einen Beisitz im Vorstand inne. Auch […]

Grüessech mitenang.

Mein Name ist Loïc Etter, ich komme aus Lyss. Das liegt zwischen Bern und Biel, also gerade noch im Seeland.

Im Jahr 2020 werde ich meine Matura abschliessen. In der Freizeit engagiere ich mich als Rettungsschwimmer bei der SLRG Lyss. Seit dem Sommer 2019 habe ich zudem einen Beisitz im Vorstand inne.

Auch ein Hobby von mir ist das Web. So kam es, das ich verschiedene Dienstleistungen im Web (Webdesign, WordPress Plugin und Themeentwicklung, Hosting) anbot. Das hat sich zu meinem Nebenjob entwickelt. Mehr Informationen finden Sie hier. ZumMedium.ch bietet auch das Dach, für all meine Webprojekte:

Sweather war ein Unternehmen, das im Rahmen des „Commpany Programme“ 2018/ 2019 von „Young Enterprise Switzerland (kurz YES)“ gegründet wurde. Wir nahmen damals mit unserer Klasse an diesem Programm teil. Unser Produkt war ein Regenpullover, also eine Regenjacke mit einem Schnitt eines Hoddies. Damals stellten wir die Produkte selbstverständlich auch selber her. Anschliessend wurde das Projekt ein Jahr pausiert. Im Sommer 2020 haben wir das Unternehmen entschlackt, mich mit einem Partner aus Lettland und der USA zusammengeschlossen, einen Online Shop eingerrichtet und den Verkauf und das Designen von Kleidern wieder aufgenommen.

Da ich im Jahr 2019 auch bei dem Programm „Jugend debattiert“ ebenfalls von YES teilnehmen durfte, wurde ich angefragt, ob ich bei dem Alumni Programm mitwirken möchte. Da ich die Praxisanwendung der Programme von YES schätze, kam ich nach reiflicher Überlegung zum Schluss, das ich diese Programme gerne unterstütze. So hatte ich im Jahr 2020 meinen ersten Einsatz als YES Alumni.

Dieser Blog hier widmet sich all diesen Tätigkeiten. Er ist sowas wie ein öffentliches Tagebuch, mit Dingen bei denen ich den Drang verspüre sie zu dokumentieren, ich aber nicht unbedingt ihre Timeline damit belasten möchte.

In diesem Sinne, es ist mir eine Freude

Loïc Etter

One thought on “Grüessech mitenang.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.